Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KGBody Attack GmbH&Co KGContact Details:
Main address:Schnackenburgallee 217-22322525Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0,Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99,E-mail: service@body-attack.de

Achtung! Veralteter Link / Bookmark.

Über die Domain www.body-attack.eu ist aktuell keine Bestellung bei Body Attack möglich.

Bitte aktualsiere deinen Bookmark auf die www.body-attack.de Domain oder folge diesem Link:

Hier geht es zu https://www.body-attack.de



Top Shop 2016
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Ratgeber > Zum Plan: Nährstoffrechner

Willkommen beim Body Attack Nährstoffrechner!

Egal ob Dein Ziel Muskelaufbau, mehr Muskelkraft, Gewichtsreduktion, Ausdauer oder Masseaufbau ist - um es zu erreichen müssen die Gesamtkalorien und die Nährstoffverteilung berücksichtigt werden.

Mit dem Body Attack Online-Nährstoffrechner kannst Du Deinen persönlichen Nährstoffbedarf ermitteln. Unser Nährstoffrechner zeigt Dir den Anteil an Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten an, der zu Deiner persönlichen Zielsetzung passt. Zudem erfährst Du, wie hoch Dein täglicher Kalorienbedarf sein sollte.

Um Deine individuelle tägliche Zufuhr an Energie und den Hauptnährstoffen berechnen zu können, sind Angaben zu Geschlecht, Alter, Gewicht und Ziel nötig. Wenn Du alle Daten eingegeben hast, klicke einfach auf "Berechnen". Im Anschluss erhältst Du Deine persönlichen Empfehlungen. Darauf abgestimmte Ernährungspläne helfen Dir, Deine Ernährung den sportlichen Aktivitäten anzupassen.



DIREKTEINSTIEG
  1. Proteine für den Muskelaufbau und Erhalt der Muskelmasse
  2. Kohlenhydrate - Benzin für Deine Muskelzellen
  3. Mikronährstoffe - Vitamine und Mineralstoffe
Neben der Kalorienanzahl ist auch die optimale Zufuhr von Protein, Kohlenhydraten und Fetten entscheidend für die Erreichung Deiner individuellen Ziele. Daher ist es zunächst wichtig, diese mit dem Nährstoffrechner zu ermitteln.


1. Proteine für den Muskelaufbau und Erhalt der Muskelmasse


In der Wettkampf- oder während einer Diätphase sollten nicht zuviele Kohlenhydrate aufgenommen werden. Außerdem sollte auf die ausreichende Proteinzufuhr geachtet werden, um den Muskelabbau zu verhindern und den Muskelaufbau zu unterstützen. Das gilt insbesondere wenn die Kalorienmenge stark reduziert wird und somit unter Umständen zu wenig Eiweiß zugeführt wird.



2. Kohlenhydrate - Benzin für Deine Muskelzellen


Langkettige Kohlenhydrate sorgen langanhaltende Energie, und geben Dir kontinuierlich Power für Dein Training. Sie kommen beispielsweise in Vollkornprodukten vor. Kurzkettige Kohlenhydrate hingegen kommen in Zucker und Weißmehl vor. Sie spenden nur kurzfristig Energie.


3. Mikronährstoffe - Vitamine und Mineralstoffe


Kohlenhydrate, Fett und Proteine zählen zu dne Makronährstoffen. Außer ihnen sind auch die sogenannten Mikronährstoffe von Bedeutung. Dazu zählen Vitamine und Mineralstoffe und sind an einer Vielzahl von Stoffwechselabläufen beteiligt. Eine Unterversorgung an Mikronährstoffen sollte daher unbedingt vermieden werden.